Acast Studie: Warum Podcasts bei Direct-to-Consumer-Marken punkten

Wusstet ihr, dass fast die HĂ€lfte der Podcast-Hörer:innen selten ein neues Produkt kauft, ohne eine Empfehlung von einer vertrauenwĂŒrdigen Stimme? Genau diese Erkenntnis liefert die neueste Acast-Studie „Podcasts Win with Direct-to-Consumer Shoppers“ und gibt spannende Einblicke in die Welt der Podcast-Werbung und deren Einfluss auf das Einkaufsverhalten. Warum also setzen D2C-Marken so stark auf Podcasts?

Die Anziehungskraft von Podcast-Werbung 🔊💡

Laut Acast bestĂ€tigen 98 % der der D2C-Vermarkter die EffektivitĂ€t von Podcasts bei der Ansprache der Zielgruppe. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Podcast-Hörer:innen Wert auf Empfehlungen von Personen legen, denen sie vertrauen. TatsĂ€chlich zeigen die Ergebnisse, dass fast die HĂ€lfte der Hörer:innen in den USA, Großbritannien und Kanada selten ein neues Produkt kaufen, ohne dass es zuvor von einer vertrauenswĂŒrdigen Person empfohlen wurde.

Acast Studie: Podcast Ads um Vertrauen aufzubauen
Podcast-Werbung vor Radio und Musik-Streaming đŸŽ™ïž>đŸ“»
Die Studie hebt hervor, dass Podcast-Werbung bei den Hörer:innen als die relevanteste Form der Audio-Werbung gilt, noch vor Radio und Musik-Streaming. Fast 40 % der Befragten finden sogar, dass Podcast-Werbung in den letzten Jahren noch relevanter geworden ist.

Zufriedenheit und Relevanz unter den Konsument:innen đŸ›ïžđŸŽŻ
Bemerkenswerte 88 % der DTC-Shopper, die aufgrund von Podcast-Werbung Produkte gekauft haben, sind mit ihren KĂ€ufen sehr zufrieden, insbesondere in Großbritannien, wo diese Zahl auf 90 % steigt. Podcasts scheinen also nicht nur effektiv, sondern auch in der Lage zu sein, eine positive Kundenerfahrung zu gewĂ€hrleisten.

Der Mehrwert von Podcasts fĂŒr Marken und Konsument:innen 🌟
Nicht nur die Zufriedenheit der Konsument:innen ist ein Pluspunkt. Die Studie betont auch die Bedeutung von Produkt-Endorsements durch Podcast-Hosts beim Aufbau von Vertrauen. Fast die HĂ€lfte der Hörer:innen verlĂ€sst sich auf solche Empfehlungen, was die einzigartige Verbindung zwischen Podcasts und ihrem Publikum betont. Und Podcasts zu einem idealen Kanal fĂŒr D2C-Marken macht, um ihre Zielgruppen nicht nur zu erreichen sondern auch zu ĂŒberzeugen.

 

đŸ‘©đŸ’­ Meine Gedanken: Diese Studie bestĂ€tigt: Podcasts sind nicht nur ein unterhaltsames Medium, sondern auch ein kraftvolles Werkzeug fĂŒr Direct-to-Consumer-Marken. Es zeigt sich, wie eng Vertrauen und Zufriedenheit miteinander verbunden sind. Die Kombination aus persönlicher Note von Podcast-Hosts und die gezielte Ansprache machen Podcast-Werbung zu einem unschlagbaren Instrument in der Marketingstrategie. Habt ihr schon einmal ein Produkt gekauft, weil es in einem Podcast beworben wurde?


🌐 Interessante Links:

📧 Die besten Podcasts! Speziell fĂŒr dich direkt in deine Inbox!

Charts & Insights

Datenschutz(erforderlich)