„Mission Klima“ mit Susanne Tappe & Arne Schulz

Die Klimakrise ist da und sie betrifft uns alle. Ideen für ihre Lösung oder Eindämmung gibt es viele, doch welche bringen uns wirklich voran? Im NDR-Podcast “Mission Klima – Lösungen für die Krise” treffen Susanne Tappe und Arne Schulz unterschiedliche Menschen mit inspirierenden Ideen, sprechen mit Expert: innen und geben ihren Hörer:innen einen konstruktiven Blick auf das große Ganze.

Famous First Words #07 Mission Klima - Lösungen für die Krise mit Susanne Tappe & Arne SchulzWie wichtig sind systematische Planung und der geschickte Einsatz von Netzwerken? Wie bewältigen sie die Gratwanderung zwischen einer komplexen Thematik und Unterhaltung? Darüber sprechen wir mit Susanne und Arne in dieser Folge.


Apple PodcastsSpotifyRSSSonarbird

Konstruktive Lösungen & der Blick aufs große Ganze

“Die große Transformation. Es ist klar, dass wir sie brauchen, aber wie gehen wir sie jetzt an? Das ist im Grunde das Credo des Podcasts.”
Susanne Tappe

Was fehlt noch im Portfolio der NDR-Podcastlandschaft? Diese Frage stellten sich Susanne, Arne und die Redaktion des NDRs bereits vor einiger Zeit. Schnell war klar: Ein Podcast, der sich ganz spezifisch nur mit Klimathemen und der Klimakrise beschäftigt. Denn dieses Thema betrifft uns alle, lässt sich nicht wegdiskutieren und darf nicht liegen bleiben. Und angesichts der Anhäufung von Krisen in jüngster Zeit, Stichwort Corona oder Krieg in der Ukraine, drängt sich das Gefühl auf, dass die Klimakrise immer weiter aufgeschoben wird. Obwohl dies laut Susanne und Arne vermutlich die größte Krise ist, mit der wir zu kämpfen haben. Doch genau diese Anhäufung stellte sie auch vor ein Problem: Wie können sie Leute für noch ein weiteres Krisenthema begeistern?

Der Podcast verfolgt daher einen anderen Ansatz. Statt Dooms-Day-Feeling oder reines Präsentieren von Fakten, setzt der Podcast auf einen konstruktiven Ansatz.

“[…] wie geht man das an, angesichts von ganz vielen Krisen, sodass Leute aber noch Lust haben, einzuschalten? Und deswegen eben dann der konstruktive Ansatz.”
Susanne Tappe

“Genau also konstruktiv, dass wir eben auf Lösungen gucken. Dass wir sagen, wir müssen nicht über Jahre immer weiter diskutieren, ob wir was tun müssen oder ob wir das jetzt mit Tempo angehen müssen oder so, sondern da sind wir eigentlich darüber hinaus. Es gibt eigentlich einen Konsens: Wir wissen, dass wir das machen müssen und jetzt muss es einfach mal losgehen […]”
Arne Schulz

Hier geht es nicht um theoretische Maßnahmen. Nicht darum, welche Ansätze vielleicht irgendwann und irgendwie eventuell umgesetzt werden könnten. Nicht darum, komplexe und komplizierte Zusammenhänge nur zu erklären … (You get the point.) Stattdessen präsentieren Susanne und Arne gemeinsam mit einem Team von Reporter:innen ganz konkrete Lösungen und Technologien. Treffen Menschen, die diese Lösungen bereits ausprobiert oder sogar erfolgreich umgesetzt haben. Diskutieren die Ansätze mit unabhängigen Expert:innen und vermitteln den Blick auf das große Ganze. So schafft es der Podcast, seine Hörer:innen mitzunehmen und zu fesseln.

Unser Podcast Learning No 1: Gehe systematisch vor, um deine Nische zu finden.

“[…] und so auf dieser handwerklichen Ebene, also wir sind das schon auch sehr systematisch angegangen. Es ging halt wirklich auch los damit zu sagen: Was für eine Zielgruppe können wir mit so einem Ansatz eigentlich vor allem erreichen? Welche Altersgruppe ist das? Was für Vorlieben haben die? Was für einen Menschen haben wir da vor uns, der uns idealerweise hört?”
Arne Schulz

Sie wollen sich absetzen von anderen Podcasts, die es zu diesem Thema bereits gab und gibt. Welche Zielgruppe soll der Podcast ansprechen? Was für Klima-Podcasts gibt es bereits auf dem Markt? Wie gehen diese das Thema an? Was läuft gut, was läuft nicht gut? Bevor es richtig losging, gingen Susanne, Arne und das Team die Sache daher sehr systematisch an. Schnell stellten sie fest: Ihr konstruktiver Ansatz trifft auf eine Lücke. Eine Lücke, die sie mit ihrem Podcast ausfüllen können.

“[…] aber so dieser Blick aufs große Ganze und dann aber mit dieser Lösungsorientierung und noch mit diesem Element, wir gehen jetzt raus zu den Leuten und schauen uns das auch wirklich an, das gabs halt einfach noch nicht und dann haben wir gesagt, das lohnt sich dann doch irgendwie in diese Richtung weiterzudenken.”
Arne Schulz

Unser Podcast Learning No 2: Wir brauchen solides journalistisches Storytelling-Handwerk.

“[…] genau, dass das erkennbar ist: Ah, das ist heute unser Reporter oder unsere Reporterin und das ist mein Host und die vertritt mich so ein bisschen, was die kritischen Fragen angeht oder die Verständnisfragen auch […] und nachher kommt, und das ist tatsächlich eigentlich immer so, nachher kommt noch mal eine möglichst unabhängige Expertin oder ein möglichst unabhängiger Experte, der mir das ganze auch noch mal auf der Metaebene einordnet. Also der mir auch nochmal sagt: Was heißt das denn jetzt, was der Bauer da macht für das große Ganze?”
Susanne Tappe

Journalistische Ausgewogenheit und die Tiefe recherchiert ist beiden wichtig. Susanne und Arne, beide selbst Journalisten, wollen ihren Hörer:innen alle Argumente und Fakten präsentieren. Doch bei solch komplexen Themen braucht es auch auflockernde Elemente. Ein festes Konzept, definierte Rollen und solides Storytelling, verbunden mit einem reportageartigen Stil. Das ist ihre Erfolgsmischung, um die Gratwanderung zwischen Komplexität und Unterhaltung zu meistern.

“Also das ist auch immer so ein Abwägen. Du möchtest den Hörern auch mal die Möglichkeit bieten und den Hörerinnen natürlich auch zu verschnaufen. Also wenn es sehr sehr komplex war, sehr kompliziert, sehr sehr viel erklären, das man dann auch mal wieder irgendwie kurz durchatmen kann, mal was Lustiges hört. Und gleichzeitig willst du aber nicht wegführen und du willst niemanden enttäuschen […]”
Susanne Tappe

Susannes Buchtipp zum Thema Storytelling: „Geschichten erzählen: Storytelling für Radio und Podcast“ von Sven Preger

Dieser Aufwand lohnt sich, das Feedback ihrer Hörerschaft ist positiv. Mehr noch: Neben Lob und natürlich auch Kritik gibt es immer wieder Rückfragen zu einzelnen Episoden und Anregungen zu Themen, auf die sie selbst noch gar nicht gekommen sind. Das Feedback und die Interaktion mit ihren Hörer:innen ist Susanne und Arne daher besonders wichtig und zeigt ihnen: Das Konzept des Podcasts geht auf.

“Das ist für uns wirklich eigentlich das Schönste, wenn wir merken, dass unsere Folgen für Leute eine Anregung sind, sich noch tiefer gehend damit zu beschäftigen.”
Arne Schulz

Unser Podcast Learning No 3: Strategisches netzwerken vergrößert deine Reichweite.

“Also das ist supersinnvoll für uns in beide Richtungen. Wir füllen das Programm mit wirklich guten Inhalten und können gleichzeitig noch mal den Podcast bewerben.”
Susanne Tappe

Um den Podcast bekannt zu machen und die Reichweite zu vergrößern, setzt das Team auf sinnvolles strategisches netzwerken und Synergieeffekte. E-Mail, Twitter, Instagram und eine eigene Webseite sind einige der Kanäle, über welche der Podcast und neue Episoden beworben oder auch einzelne Themenbereiche weiter vertieft werden. Dazu kommt die lineare Ausstrahlung im Radio mit einer verkürzten Version der Episoden, Ausschnitten aus den Experteninterviews und oft einem kurzen Talkformat über die Folgen. Sogar Fernsehbeiträge für Nachrichtenkanäle des NDR entstehen aus dem Podcast.

Ein weiterer wertvoller Treiber ist die strategische Crosspromotion innerhalb des Podcast-Netzwerks des NDR und der ARD. Der Austausch zwischen den Sendern im Allgemeinen und den einzelnen Formaten mit ähnlichem Publikum wird immer größer. Ein superwichtiger Kanal, nicht nur um die Reichweite ihres eigenen Podcasts zu vergrößern, sondern auch, um Hörer:innen dabei zu helfen, weitere interessante Podcasts zu finden, so Arne.

“Was aber, sagen wir mal, für die Promotion unseres Podcasts vielleicht sogar das Allerwichtigste ist, das ist die Crosspromotion innerhalb des NDR und auch innerhalb der ARD.”
Arne Schulz

Wieso schickt der Podcast eine Reporterin zum Skifahren in eine Müllverbrennungsanlage in Dänemark? Wie finden Susanne und Arne eigentlich die Menschen und Geschichten für ihren Podcast? Das und noch weitere spannende und inspirierende Einblicke erwarten euch in dieser Podcast-Folge. JETZT ANHÖREN ⇑

Happy Podcasting!

🚀 PODCAST MASTERCLASS: KOSTENLOSE SESSION!

Fessle dein Publikum mit deiner Story. Mit diesem Framework funktioniert es garantiert.
Hol dir deine GRATIS Session!

📧 Die besten Podcasts! Speziell für dich direkt in deine Inbox!

Charts & Insights

Datenschutz(erforderlich)

NUR FÜR KURZE ZEIT: GRATIS SESSION!

Dein Publikum mit deiner Story zu fesseln ist keine Magie, sondern ein einfaches Handwerk. Mit diesem Framework funktioniert es garantiert.
🚀 Hol dir jetzt die komplette Lernepisode "Das Geheimnis erfolgreicher Podcasts" KOSTENLOS!