„Die Spur der Täter“ – Podcast Learnings mit Mattis Kießig & Felix Gebhardt

Mord, Raub oder Entführung. Mattis Kießig und Felix Gebhardt sind den Tätern schwerer Verbrechen auf der Spur und treffen damit den Nerv der Zeit. Im True Crime Podcast “Die Spur der Täter” geben sie Einblicke in Ermittlungsarbeiten, beleuchten Hintergründe und machen wahre Kriminalfälle für Hörer:innen spannend und verständlich erlebbar.

Famous First Words #12 "Die Spur der Täter" mit Mattis Kießig & Felix Gebhardt.Wir sprachen mit Mattis und Felix darüber, wie aus einem TV-Format ein Podcast wurde, warum sie viel Wert auf eine klare Rollenverteilung legen und … die Kastelruther Spatzen.


Apple PodcastsSpotifyRSSSonarbird

Hintergründe bieten statt Voyeurismus

True Crime gehört zu den Königsdisziplinen unter den deutschen Podcast-Genres. “Die Spur der Täter – Der True Crime Podcast des MDR” ist hier erfolgreich oben mit dabei. Die Moderatoren Mattis und Felix gehen in ihren Episoden auf spannende Spurensuche und widmen sich vergangenen und aktuellen Kriminalfällen mit einem ganz eigenen Fokus.

“[..] diese Lust am Gruseln, natürlich, das ist im Bereich True Crime immer dabei und wir müssen uns natürlich immer die Frage stellen: Wollen wir jetzt nur diesen, ich sag mal, Voyeurismus bedienen? Und das wollen wir eben als öffentlich-rechtliches Format nicht, sondern wir wollen wirklich dort ein bisschen mehr bieten. Weshalb uns die Qualität in unserem Podcast und unseren Recherchen und auch in unserer Konzeptionierung sehr, sehr wichtig ist.”
Mattis Kießig

Seinen Ursprung hat der Podcast 2019 in einem TV-Format, damals noch “Die Spur der Täter“, heute “Kripo Live – Tätern auf der Spur”. Hinter jedem hier behandelten Fall steckt ein ganzes Team von Autor:innen, monatelange Recherche, unzählige Gespräche und Interviews mit Expert:innen, Opfern und manchmal sogar Täter:innen … Eine Fülle an außergewöhnlichem Material und Informationen, die in einem TV-Format allein gar nicht integriert werden können. So entstand die Idee, das Fernsehformat durch einen True Crime Podcast zu ergänzen, der das Material in seiner ganzen Fülle ausschöpfen kann. Mittlerweile, so Mattis, hat sich der Podcast zu einem gleichwertigen Partner der Formate entwickelt, mit denen sie zusammenarbeiten. Die Lust am Gruseln ist bei True Crime immer mit dabei, sagt Florian. Doch ihnen geht es nicht darum, die Sensationslust zu befriedigen. Ihnen ist es wichtig, die Hintergründe der Kriminalfälle zu beleuchten, verschiedene Sichtweisen zu zeigen. Zu erklären und zu zeigen, dass hinter den Fällen auch echte Menschen stecken. Und letztendlich zu versuchen, eine Antwort auf das “Warum?” zu liefern.

“Warum ermordet jemand einen anderen Menschen? Oder warum passieren Gewalttaten? Also dieses ‘Warum?’ sich zu beantworten, ich glaube […] diese Frage steckt ganz groß dahinter, warum wir gehört werden.”
Felix Gebhardt

Unser Podcast Learning No 1: Podcasts bieten einen inhaltlichen Mehrwert zu bestehenden Formaten.

“Die initiale Idee war tatsächlich eine relativ technische, kann man so sagen. Also wir haben ja das Fernsehformat “Kripo Live – Tätern auf der Spur”, damals hieß es eben noch “Die Spur der Täter”, und wir haben dort als Autoren immer eine unfassbar aufwendige Recherche […] und dann sehr sehr viel Material zusammentragen und das passt meistens in diese Fernsehformate […] so gar nicht alles rein. Und dann hab ich mir überlegt: Lasst uns doch daraus einen True Crime Podcast machen und dieses gesamte Material heben. […] Das war eigentlich so die Initialzündung für diesen Podcast.”
Mattis Kießig

Die Zeit, die eine Fernsehsendung bietet, ist beschränkt. Viele der mühevoll zusammengetragenen Inhalte schaffen es allein dadurch nicht in die Sendung. Mit dem Podcast können Mattis und Felix das qualitativ hochwertige Material weiter nutzen und noch einmal ganz anders aufbereiten. Viele der Episoden sind bis zu 60 Minuten lang. Manche Fälle werden in mehreren Episoden von verschiedenen Seiten beleuchtet. Das Format erlaubt es ihnen, die Inhalte noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und den Fällen mehr Tiefe, mehr Hintergrund zu verleihen. Eine Art “positive Resteverwertung”, was auf keinen Fall abwertend gemeint ist. Im Gegenteil. Denn mit dieser zusätzlichen Verwertung über das Format Podcast bietet “Die Spur der Täter” den Hörer:innen einen inhaltlichen Mehrwert, der erfolgreich angenommen wird.

“[..] für mich war das immer total faszinierend, wenn ich gehört hab: Krass, da ist so viel Material übrig, was es nicht in das Fernsehen geschafft hat. Das können wir alles erzählen in diesem Podcast, weil wir eben den Platz haben dafür.”
Felix Gebhardt

Famous First Words #12 "Die Spur der Täter" mit Mattis Kießig & Felix Gebhardt. Podcast Learning No 1: Podcasts bieten einen inhaltlichen Mehrwert zu bestehenden Formaten.

Unser Podcast Learning No 2: Wir brauchen eine klare Rollenverteilung.

“[..] aber was uns immer wichtig war und was wir eigentlich auch immer beherzigen und immer auch ein bisschen mit lernen, ist, dass wir eine klare Rollenverteilung brauchen. Das wir uns klar darüber sind: Wer ist jetzt derjenige, der durch den Podcast führt und wer ist derjenige, der wirklich im Thema steckt? Und das ist für uns wichtig gewesen und das haben wir vielleicht auch nicht immer perfekt gemacht, aber ich würde sagen, dass wir uns da immer besser herangetastet haben.”
Mattis Kießig

Zwei Moderatoren, viele O-Töne von Expert:innen, Ermittler:innen, Opfern, Täter:innen … und das über einen doch relativ langen Zeitraum. Die Balance zwischen Abwechslung und die Hörer:innen zwischendurch nicht zu verlieren, ist bei Podcasts nicht leicht. Insbesondere, wenn es sich um lange Episoden handelt (wie gesagt, 60 Minuten sind für die Episoden von “Den Tätern auf der Spur”keine Seltenheit). Neben akustischen Pausen zum Durchatmen und kurzen, inhaltlichen Zusammenfassungen, um den Hörer:innen einen roten Faden zu geben, ist eine klare Rollenaufteilung für Mattis und Florian besonders wichtig. Wer ist Host? Wer ist Experte? Wer stellt die Fragen und wer versucht sie zu beantworten? Eine klare Verteilung der Funktionen gibt einerseits den Hörer:innen Orientierung und erleichtert es ihnen, den Inhalten zu folgen. Andererseits macht es den Podcast authentisch, so Mattis und Florian.

Famous First Words #12 "Die Spur der Täter" mit Mattis Kießig & Felix Gebhardt. Podcast Learning No 2: Wir brauchen eine klare Rollenverteilung.

Wer ist die Kettensägenfrau? Was haben die Kastelruther Spatzen in einem True Crime Podcast verloren? Und sind durch ihren Podcast schon einmal neue Ermittlungen in Gang gekommen? Das und mehr verraten euch Florian und Mattis in unserer Podcast-Folge. JETZT ANHÖREN ⇑

Happy Podcasting!

🚀 PODCAST MASTERCLASS: KOSTENLOSE SESSION!

Fessle dein Publikum mit deiner Story. Mit diesem Framework funktioniert es garantiert.
Hol dir deine GRATIS Session!

📧 Die besten Podcasts! Speziell für dich direkt in deine Inbox!

Charts & Insights

Datenschutz(erforderlich)

NUR FÜR KURZE ZEIT: GRATIS SESSION!

Dein Publikum mit deiner Story zu fesseln ist keine Magie, sondern ein einfaches Handwerk. Mit diesem Framework funktioniert es garantiert.
🚀 Hol dir jetzt die komplette Lernepisode "Das Geheimnis erfolgreicher Podcasts" KOSTENLOS!